News

Momentan nehmen wir keine neuen Patienten auf. 
Wiedervorstellungen und Geschwisterkinder ausgenommen.

(Stand: April 2024)

 News

Unser Zeitungsartikel in der Hauspost

Hier bei uns!

K-Taping  

Ein Tape wird im Alltag, im Sport und im medizinischen Bereich verwendet, um die Muskel- und Gelenkfunktion zu unterstützen, die Beweglichkeit zu verbessern und die Heilung zu beschleunigen. Kinesiologische Tapes werden bei bestehenden Verletzungen oder Schmerzen sowie zur Prävention und Rehabilitation eingesetzt.  

In der Logopädie werden Tapes zum Beispiel bei fehlendem Mundschluss, Speichelmanagement, Schluckfrequenzsteigerung, Lautanbahnung und zur Steigerung der Zungenbeweglichkeit eingesetzt.

Des Weiteren kann der Lymphfluss und die Haltung positiv beeinflusst werden.

FEES

Fiberendoskopische Evaluation des Schluckens 

Seit 2023 führen wir die FEES durch. 
Die fiberendoskopische Evaluation des Schluckens, auch flexible edoskopische Evaluation des Schluckens genannt, ist eine Untersuchung die z. Bsp. bei  :

  • Schluckstörungen nach Schlaganfall oder Hirnblutungen
  • Schluckstörungen nach Operationen der Halswirbelsäule, der Schildrüse oder großen Halsgefäße
  • Schluckstörungen nach Operationen im HNO-Bereich
  • häufiges unklares “Verschlucken”
  • mehrfach unklare Lungenentzündungen
  • (Alzheimer-) Demenz
  • Tracheotomierte Patienten vor geplantem Verschluss des Luftröhrenschnittes

durchgeführt wird.
Ziel ist die Beobachtung oder der Ausschluss einer Aspiration (eines Verschluckens) durch den Therapeuten.
Auf Wunsch kann die Untersuchung in unserer logopädischen Praxis videoendoskopisch aufgezeichnet und aufbereitet werden, um gemeinsam eine optimale Therapie für den Patienten zu entwickeln.
Wir bieten die Untersuchung im häuslichen Umfeld und in anderen logopädischen Praxen an.